Jugend

Beachturniere des TuS Löhnberg im Stadion Weilburg : Mai bis August 2015

Weiterlesen

Erneuter Sieg und Niederlage bedeuten Rang Zwei

U20 weiblich Bezirksliga Mitte III am 22.November 2014 in Weilburg

Weiterlesen

Sieg und Niederlage

U20 weiblich Bezirksliga Mitte III am 20.September in Büdingen

Weiterlesen

Es reicht „nur“ zu Silber für die drei Löhnbergerinnen

Hessen-Jugendpokal U14 weiblich am 29.März 2014 in Weilburg

Zehn weibliche Dreierteams aus Hessen spielten  in der Kreissporthalle Weilburg  um den Jugendpokal U14 in drei Gruppen.

Das Trio des TuS Löhnberg mit Jenny Erle, Emilia Geis und Lara Örter setzte sich in der Vorrunde jeweils glatt mit 2:0 Sätzen gegen den TV Weiterode und HTG Bad Homburg. In der Überkeuz – Zwischenrunde besiegte man den TuS Kriftel (Zweiter der Gruppe B) ebenfalls mit 2:0 (50:34) und traf dann in der Endrunde der Überkreuz-Sieger erneut auf HTG Bad Homburg. Der 1.Satz wurde knapp gewonnen. Löhnberg ging 10:5 in Führung und schaltete zu früh ab.

Weiterlesen

Es winken Medallien und ein Pokal

Zehn weibliche Dreierteams aus Hessen treffen sich in der Kreissporthalle Weilburg zum Finale 2014 um den Jugendpokal U14, bei dem jedes Team zwischen 11 Uhr bis etwa gegen 17 Uhr sechs Spiele absolvieren muss. Begonnen wird in drei Gruppen mit Spielen jeder gegen jeden. Nach der Vorrunde qualifizieren sich die Ersten gegen die Zweiten einer anderen Gruppe für zwei weitere Dreierrunden, wobei die Sieger der Überkreuzspiele um die Plätze 1 bis 3  und die Verlierer um die Plätze 4 bis 6 kämpfen. Die drei Drittplazierten und der Vierte spielen die Plätze 7 bis 10 aus.

Die Löhnbergerinnen Jenny Erle, Emilia Geis und Lara Örter haben es in der Vorrunde mit dem TV Weiterode und der HTG Bad Homburg zu tun. In den anderen Gruppen spielen der ASV Rauschenberg, VSG Dieburg – Münster, TuS Kriftel sowie TV Idstein, VfL Bad Arolsen, TV Breitenbach und der SC Königstein.

Weiterlesen

Geschwister Rathschlag lassen sich erst im Finale stoppen

Nachwuchsturnier in der Lahntalschule Atzbach am 15.März 2014

Neun Nachwuchs Teams vom TV Waldgirmes, dem SV Volpertshausen und dem TuS Löhnberg trafen sich zum einem Mädchenturnier in der Lahntalschule Atzbach. Es wurde in drei Dreiergruppen begonnen. Die Löhnbergerinnen Hannah und Theresa Rathschlag gewannen ihre beiden Vorrundenspiele mit Einwerfen aus dem hinteren Feldbereich gegen den TV Waldgirmes I und den SV Volpertshausen III. In den beiden anderen Gruppen setzten sich Volpertshausen I und TV Waldgirmes II ebenfalls mit  zwei Vorrundensiegen für die Finalrunde der drei Besten durch…

Weiterlesen

Erle, Geis, Örter siegen fünf Mal und spielen um Hessenjugendpokal U14

Qualifikation zum Jugendpokal U14 in Balhorn am 8.März 2014

Acht Mannschaften kamen nach Balhorn (Bad Emstal) zur Qualifikation Nord für den Hessenjugendpokal am 29.März. In der Vorrunde dominierten die drei Löhnbergerinnen mit deutlichen Erfolgen über den TV Weiterode (50:34), den SV Balhorn (50:23) und den TSG Elgershausen I(50:30). Löhnberg wurde Gruppenerster vor TV Weiterode, SV Balhorn und TSG Elgershausen. In der anderen Gruppe setzte sich unerwarteterweise der ASV Rauschenberg ungeschlagen an die Spitze vor der VG Eschwege II, dem SSC Vellmar II und der TSG Elgershausen II…

Weiterlesen

Löhnberg hofft auf Teilnahme am Jugendpokal

Qualifikation zum Jugendpokal U14 in Balhorn am 8. März 2014

Neun Mannschaften aus den Bezirken Mitte und Nord spielen in Balhorn im Qualifikationsturnier U14 w um den Einzug zum Finale um den Jugendpokal. Bei diesem Wettbewerb treten auf dem 6×12 Meter großen Feld mit jeweils drei Spielerinnen gegeneinander an. Für den TuS Löhnberg müssen Jenny Erle, Emilia Geis und Lara Örter  den ersten oder zweiten Platz erreichen, um am 29.März das Endspiel zu erreichen. Zunächst trifft man in der Vorrunde auf den TV Weiterode und das Team des Gastgebers. Ein Sieg ist nötig um in die Zwischenrunde zu kommen. Es sind dann noch mindestens zwei Siege nötig, um weiterzukommen. Mit drei Siegen hätte man auch das Endspiel gewonnen.

Die Gegnerinnen Löhnberg kommen außerdem aus Elgershausen, Rauschenberg, Bad Arolsen, Eschwege und Vellmar.

Weiterlesen

Löhnberg muss auf Qualifikation zur U15 Hessenmeisterschaft verzichten

Da von den sechs Spielerinnen des TuS Löhnberg drei aus diversen Gründen am 16.Februar nicht zur Verfügung stehen, musste der TuS bereits 14 Tage vorher seine Berechtigung zur Teilnahme zurückgeben. Durch diese Absage konnte zwar eine Geldstrafe wegen Nichtantreten bei einer Meisterschaft vermieden werden, aber  die Absage hat leider auch den Ausschluss aus dem Hessenjugendpokal zur Folge.

Weiterlesen

Löhnbergs Bilanz mager, aber für die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft reicht es

Landesliga Mitte West 14.Dezember 2014 in Eppstein / Taunus

Mit Ruhm haben sich Jenny Erle, Emilia Geis, Lara Örter und Sophie Weber am dritten Spieltag der Landesliga U15 Mitte /West in Eppstein nicht bekleckert. Als Punktbester nach dem zweiten Turnier begann man als Schiedsgericht und traf anschließend auf einen stabilen SC Königstein I mit vielen Eigenfehlern und einem 14:25 Satzverlust. Mühsam schaffte man den Ausgleich 25:21 und konnte im Tiebreak auch erst nach dem Seitenwechsel die Nervosität ablegen (15:11)…

Weiterlesen

Turniersieg bringt Rang Zwei im Bezirk – Der Coach liegt seinem Team zu Füßen

Bezirksliga U18 weibliche Mitte dritter Spieltag am 8. Dezember bei VfL Marburg

Obwohl starke Spielerinnen fehlten schafften Jana Bucksch, Ronja Foth, Emilia Geis, Luise Hartmann, Jelena Jost, Nadja Müller und Kim Wagner im dritten Anlauf den ersten Turniersieg beim mit sechs Mannschaften besetzten U18 weiblich Treffen des Bezirk Mitte in Marburg. Die Löhnbergerinnen brauchten anfangs lange, um sich auf die unorthodoxen Mittel des FV Bracht einzustellen…

Weiterlesen

Löhnberg hofft auf Turniersieg

Bezirksliga U18 weibliche Mitte dritter Spieltag am 8. Dezember bei VfL Marburg

Am dritten und letzten Spieltag der Bezirkliga Mitte U18 weiblich hofft de TuS Löhnberg auf vier Siege in Folge, nachdem man in den beiden ersten Runden am Ende mehrfach klare Vorteile t verschenkt hatte. Den ersten Rang in dieser Gruppe mit sechs Mannschaften dürften allerdings der TSV Butzbach und BG Marburg unter sich ausmachen. Beide rangieren mit der Platzziffer vier vor Löhnberg (6) Die drei anderen Konkurrenten sind VfL Marburg (8), FV Bracht (10) und GSV Gießen (11). Gespielt wird eine Vorrunde mit drei Teams jeder gegen jeden. Anschließend gibt es drei Endspielen zwischen den jeweils Gleichplatzierten. Löhnberg hätte nur dann ein Chance auf den Gruppensieg, wenn man selbst mit der Platzziffer 1 auf 7 Punkte kommt und BG Marburg und TSV Butzbach nicht Zweiter oder Dritter würden, was nach dem bisheriger Verlauf eher unwahrscheinlich ist.

Weiterlesen